Ein Rückblick: 2007 gab es die ersten Handyflatrates auf dem deutschen Markt für unglaublich günstige 89 €. Heute bekommt man eine solche ab 6,49 €. Wir haben für Sie einmal zurück geschaut, die aktuelle Situation analysiert und wagen auch einen kurzen Ausblick.

 

Mehr im Beitrag: Handyflatrate Preisentwicklung auf handyflatrate-preisvergleich.de, unserem Vergleichsportal zu Handyflatrates, Smartphone Tarifen und mobilem Internet auf dem deutschen Markt.

 

Die wichtigsten Fakten:

 

Zwar sind Allnet Flats deutlich günstiger geworden. Doch das führt nicht dazu, dass mehr telefoniert wird. Die Messenger haben zum einen die SMS (so gut wie) abgelöst. Nachrichten via Messenger egal ob in Schrift oder Ton bedrohen jetzt auch die klassische Telefonie.

 

Folglich brauchen immer weniger Menschen eine Allnet Flat. Ein Handytarif mit einem monatlichen Freiminuten Kontingent mit z.B. 200 Freiminuten ist für viele vollkommen ausreichend. Dafür wird das mobile Datenvolumen immer wichtiger.

 

Stichworte wie: Drosselung und Datenautomatik sind dabei Begleiterscheinungen des mobilen Internets. Doch 2016 gab es erste Entwicklungen hin zu nicht limitiertem mobilem Internet.

 

2017 wird durch die Einführung des EU Roamings ohne Zusatzkosten bestimmt. Wir werden sehen, wie sich das auf die Preise und Angebote am Markt auswirkt und wie die Konsolidierung des Telefonica Netzes (o2/eplus) voranschreitet. Es bleibt spannend.